Refrakt

App Download

ww1.0

6.10.–14.11.2015
Galerie BRAUBACHfive, Frankfurt am Main

EN

For the B3 Biennal of the Moving Image, we developed a virtual artwork, interacting with the exhibition No Man’s Land by actor and photographer Dean O’Gorman. O’Gorman’s photos explore the relationship between documentary and staged representation of war scenarios. Like a diorama, the perspective chosen by the artist places the viewer into the scenery. With Refrakt, the images are being expanded into the digital space. They leave their physical boundaries and come alive through the interaction with the viewer.

DE

Im Rahmen der B3 Biennale des bewegten Bildes entwickelten wir eine virtuelle Arbeit, die sich mit der Ausstellung No Man’s Land des Schauspielers und Fotografen Dean O’Gorman auseinandersetzt. O’Gormans Fotografien spielen mit der Spannung zwischen Dokumentation und Inszenierung von Kriegsszenen. Die gewählte Perspektive befördert den Betrachter direkt in das Bildgeschehen. Diese Art der Darstellung – ähnlich eines Dioramas – wird mittels Intervention mit Refrakt in den digitalen Raum erweitert. Die physischen Grenzen der Fotografien werden gesprengt und in der Interaktion mit dem Betrachter zum Leben erweckt.

Refrakt on Facebook Refrakt on Instagram Refrakt on Twitter

NEWS

Slide to Expose will be
exhibited at
Brighton Digital Festival

Refrakt is part of the
2017 Volvo Art Session
in Zurich